Historie

Die 7. World Dwarf Games fanden im August 2017 im kanadischen Guelph statt. Es sind kleinwüchsige Athleten aus 19 verschiedenen Ländern aus der ganzen Welt dort aufgelaufen. Von 1986 bis 2013 hatte es Deutschland nicht geschafft aufgrund der mangelnden Anzahl von Athleten in den Teamsportarten ein deutsches Team zu stellen. Dies änderte sich Jahr 2017. Denn 3 Kleinwüchsige Freunde (Marib Aldoais, Merlin Förg und Yannic Jud) hatten sich im Jahr 2015 zusammengetan und sich das Ziel gesetzt, ein Team Germany zu den WDGs zu schicken. Dazu haben sie sich an den BKMF e. V. (Bundes Verband Kleinwüchsige Menschen und ihre Familien) gewandt um ihr Projekt umsetzen zu können. Die drei Jungs bekamen tatkräftige Unterstützung vom Dipl.-Päd. Marco Frerichs aus der Beratungs- und Geschäftsstelle des BKMF e. V.. Nach Höhen und Tiefen haben Yannic, Merlin, Marco und Marib es am 15.April 2017 geschafft ein deutsches Team kleinwüchsiger Menschen aus 16 Athleten und 4 Trainern zusammenzustellen, die über die finanziellen Mittel verfügten mit nach Kanada zu kommen. Marib wurde wegen seinem Engagement in diesem Projekt zum Chef de Mission vom Deutschen Team ernannt, somit repräsentierte er Team Germany, war der Ansprechpartner für das World Dwarf Games Komitee und seiner Mannschaft. Jedoch hat er nicht nur als Chef de Mission, sondern auch als Athlet sowohl in Team- als auch in Einzelsportarten teilgenommen. 

Einige der deutschen Kleinwüchsigen die an den 7. World Dwarf Games teilgenommen haben, hatten sich zur Vorbereitung bei einem  selbstorganisierten Trainingslager über das Osterwochenende im April 2017 in Eberswalde zusammengefunden. Es wurden die Teamsportarten Volleyball, Basketball und Fußball, aber auch einige Einzelsportarten, trainiert und Taktiken dazu eingeübt. Vielen Dank an Andreas Kirsch, der uns diese Möglichkeit geboten hat. Am 15.04.2017 riefen diese 16 Sportler uns, den Deutscher Kleinwuchs-Sport (DKS), ins Leben.

Nach den für Deutschland so erfolgreichen 7. World Dwarf Games, kam vieles ins Rollen. Der internationale Kontakt zu den anderen Kleinwüchsigen Sportverbänden nahm gewaltig zu und es kamen weitere internationale Sporttreffen zu stande.

Wir haben seit dem 09.10.2017 eine Abteilung beim Eberswalder SC, um das jährlich geplante Trainingslager in Eberswalde besser organisieren zu können. Außerdem sind wir seit dem 17.03.2017 ein Arbeitskreis beim BKMF e. V., um unter der Leitung von Marib Aldoais den Sport für Kleinwüchsige voranzutreiben. Dazu gehört auch, die nächsten World Dwarf Games im Jahr 2021 an der DSHS Köln zu organisieren und durchzuführen. 

Aus einer Idee wurde ein gewaltiges Projekt, das das Leben vieler Kleinwüchsigen positiv beeinflusst hat und weiterhin noch beeinflussen wird!